Der Luftentfeuchter WDH-520HB im Praxistest

Luftentfeuchter-Aktobis-WDH-520HB-200x315Handelt es sich bei dem WDH-520HB von der Firma Aktobis wirklich um einen der beliebtesten und meist verkauften Luftentfeuchter in privaten Haushalten? Möchte man den Kundenrezessionen beispielsweise auf Amazon.de Glauben schenken, dann wäre das gut möglich. Mit derzeit 4,7 von 5 möglichen Punkten bei über 470 Käuferbewertungen setzt sich der WDH-520HB deutlich von seinen Konkurrenten ab. Doch was ist wirklich dran an diesem Gerät? Um das herauszufinden wurde der Luftentfeuchter WDH-520HB etwas genau unter die Lupe genommen. Was dabei herausgekommen ist und ob man das Gerät wirklich jedem Haushalt uneingeschränkt empfehlen kann, erfahren Sie in diesem Praxisbericht.

So wird der Luftentfeuchter von Aktobis geliefert

WDH-520HB-Karton

Das Gerät wird durch den Versanddienstleister UPS in einem etwa 13 Kilogramm schweren Paket mit den Abmessungen 67 x 40 x 28 cm direkt bis an die Wohnungstür geliefert. Nach dem Öffnen des Paketes an dessen Oberseite kommt als erstes der Lieferschein und eine Bedienungsanleitung zum Vorschein, direkt darunter dann der sicher verpackte Luftentfeuchter. Nach dem Entfernen der zur Transportsicherung verwendeten Styroporteile dann die erste Herausforderung: wie lässt sich das laut Personenwaage etwa 12 Kilogramm schwere Gerät am einfachsten aus der Verpackung entnehmen? Auf dem ersten Blick bietet die glatte und rundlich gehaltene Oberfläche des WDH-520HB keine Möglichkeit, das Gerät aus dem Karton zu heben. Nach kurzem Hinsehen und Abtasten macht sich unter der Verpackungsfolie dann ein großer ausklappbarer Transportgriff direkt auf der Oberseite des Entfeuchters bemerkbar, mit dessen Hilfe das Gerät schließlich bequem aus der Kartonage gehoben werden kann.

Der WDH-520HB punktet bei der Bedienungsanleitung

WDH-520HB-Bedienungsanleitung-300x209Zusammen mit dem Luftentfeuchter wird eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache ausgeliefert. Auf insgesamt acht zusammengehefteten DIN A4 Seiten wird das Gerät unter Verwendung zahlreicher Abbildungen umfangreich beschrieben. Neben einer Darstellung der Geräteteile und dessen Funktionen werden in der Anleitung auch Hinweise zum Betrieb, Reinigung und der Behebung eventuell auftretender Problemstellungen gegeben. Der Gesamteindruck der in vollständigen und grammatikalisch korrekten Sätzen geschriebenen Gebrauchsanleitung fällt durchweg positiv aus. Wer bereits Erfahrungen mit der einen oder anderen Bedienungsanleitung gemacht hat, der wird wissen, dass solch ein Zustand gewiss nicht selbstverständlich ist.

Gerätebeschreibung des WDH-520HB

Auf der Vorderseite des 61 x 33 x 23 cm großen Luftentfeuchters befindet sich ein türkisfarbener und halbtransparenter Sammelbehälter zum Auffangen des anfallenden Kondenswassers. Direkt darüber sind die markanten Lüftungsschlitze des Gebläseausgangs angeordnet, über welche die zuvor angesaugte und entfeuchtete Luft wieder in den Raum zurückgeführt wird. Auf der Oberseite des Gerätes ist das Bedienpanel zu finden, über welches der Luftentfeuchter mit Hilfe eines Drehreglers gesteuert werden kann. Drei weitere LED-Leuchten zeigen zusätzlich den aktuellen Status des WDH-520HB an. Des Weiteren befindet sich auf der Oberseite des Gerätes ein in das Gehäuse eingelassener Tragegriff, welcher bei Bedarf ausgeklappt und zum Transportieren des Luftentfeuchters verwendet werden kann.

WDH-520HB obenAuf der Rückseite des Gerätes ist neben einer Anschlussstelle für einen optional anzubringenden Abflussschlauch ebenfalls der Lufteinzug des Entfeuchters zu finden. Über diesen wird durch ein internes Gebläse die umliegende Raumluft für den anschließenden Entfeuchtungsvorgang eingesogen. Ein vorgesetzter und herausnehmbarer Luftfilter schützt das Gerät vor einer langfristigen Verschmutzung und sorgt ebenfalls dafür, dass zum Beispiel angesaugte Staub- und Schmutzpartikel nicht wieder in den Raum geblasen werden. Für den bequemen Transport des Luftentfeuchters verfügt der WDH-520HB neben den bereits erwähnten Tragegriff zusätzlich vier Transportrollen an der Unterseite des Gerätes.

Die wichtigsten Funktionen des WDH-520HB im Überblick

Der WDH-520HB von der Firma Aktobis verfügt über zahlreiche Funktionen, welche das Gerät zu einem universell einsetzbaren Luftentfeuchter machen. Zusammengefasst zeichnet sich der Entfeuchter durch die folgenden Funktionen und Leistungsmerkmale aus:

  • Hohe Entfeuchtungsleistung – Durch dein Einsatz eines leistungsstarken Rotationskompressors erreicht der WDH-520HB eine hohe Entfeuchtungsleistung von bis zu 25 Liter pro Tag. Und das bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch.
  • Hygrostat – Mit Hilfe eines integrierten Hygrostats kann direkt am Gerät die zu erreichende Zielfeuchtigkeit im Raum zwischen 35 – 90% stufenlos eingestellt werden.
  • Automatik-Betrieb – Der WDH-520HB verfügt über eine eingebaute Start-Stop-Automatik, welche das Gerät bei Erreichen der über das Hygrostat eingestellten Zielfeuchtigkeit vollständig abschaltet. Kommt es anschließend wieder zu einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, nimmt das Gerät den Betrieb eigenständig wieder auf.
  • Dauerbetrieb – Alternativ zum Automatik-Betrieb kann der WDH-520HB auch dauerhaft mit voller Leistung betrieben werden.
  • Auto-Stop – Das während der Entfeuchtung anfallende Kondenswasser wird in einem Auffangbehälter gesammelt. Um während des Betriebes einen möglichen Überlauf dieses Behälters zu verhindern, schaltet sich der Luftentfeuchter bei Erreichen der maximalen Aufnahmekapazität eigenständig ab.
  • Schlauchanschluss – Eine Anschlussmöglichkeit für einen Abflusschlauch ermöglicht die direkte Abführung des Kondenswassers über einen  Schlauch. Hierdurch wird kein Kondenswasser mehr im Auffangbehälter gesammelt, wodurch dieser folglich auch nicht mehr ausgeleert werden muss. Ideal um das Gerät rund um die Uhr dauerhaft und ohne Unterbrechung betreiben zu können.
  • Defrostfunktion – Wird das Gerät bei niedrigen Temperaturen eingesetzt, kann es zu einer Vereisung des anfallenden Kondenswassers kommen. Um dies zu verhindern und einen weiteren störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, verfügt der WDH-520HB über eine integrierte Defrostfunktion, welche bei Bedarf automatisch aktiviert wird.

Optik

Der überwiegend in den Farben weiß und türkis gehaltene Luftenfteuchter macht auf den ersten Blick einen positiv schlichten und unauffälligen Eindruck. Das Design ist durchaus zweckmäßig, kann jedoch in puncto Farbgestaltung und Formgebung mit vergleichbaren Produkten wie bspw. dem TTK 40 E von Trotec oder dem Steba LE 100 nicht ganz mithalten. Dennoch kann sich der WDH-520HB durchaus sehen lassen und macht selbst im Wohnzimmer eine gute Figur.

Das Datenblatt des WDH-520HB von der Firma Aktobis

Modellbezeichnung:WDH-520HB
Spannung:22 ~ 240V / 50Hz
Max. Leistungsaufnahme:320 W
Kompressor:Rotationskompressor
Entfeuchtungsleistung (optimal):25 Ltr./Tag (35°C / 90% r.F.)
Entfeuchtungsleistung (standard):20 Ltr./Tag (30°C / 80% r.F.)
KondenstankCa. 5 Liter
Kältemittel:R410A, 200g
Schutzart:IP21
Abmessungen (H/B/T):621 x 345 x 261 mm
Gewicht:13,2 kg
Einsatzbereich:5°C ~ 35°C

Diese Hinweise sollten Sie vor dem ersten Gebrauch beachten

Nachdem der Luftentfeuchter WDH-520HB von der Verpackung befreit wurde, wird das Gerät vor dem ersten Betrieb erst einmal für vier Stunden aufrecht stehen gelassen. Laut der Gebrauchsanweisung ist dies ist notwedig, damit sich nach einem gegebenenfalls unsachgemäßen Transport das im Gerät enthaltene Kältemittel wieder sammeln kann. Die Wartezeit bietet sich sehr gut an, um die Bedienungsanleitung etwas genauer zu studieren. So erfährt man, dass das Gerät auf einen ebenen Untergrund stehen muss und einen Mindestabstand von 20 cm zur Wand haben sollte. Ebenso solle man den Luftentfeuchter nicht direkt vor einem Heizkörper betreiben und die Fenster und Türen des zu entfeuchtenden Raumes stets geschlossen halten. Anhand dieser Hinweise kann anschließend ein geeigneter Platz für den Luftentfeuchter ausgesucht werden. Das Transportieren des Luftentfeuchters gestaltet sich durch die vier Transportrollen als sehr einfach. Und steht dann doch mal ein Hindernis im Weg, kann das Gerät mit dem ausklappbaren Transportgriff bequem angehoben werden. Allein die Aufhängung des Transportgriffes scheint beim Anheben des Gerätes etwas instabil, hat während des Praxistests allerdings tadellos gehalten.

So nehmen Sie den Luftentfeuchter WDH-520HB in Betrieb

Sobald der Luftenteuchter vier Stunden in einer aufrechten Position abgestanden hat und ein geeigneter Standort für den WDH-520HB gefunden wurde, kann dieser nun erstmalig in Betrieb genommen werden. Nach dem Einstecken des Netzsteckers in die Steckdose bleibt das Gerät im ausgeschalteten Zustand. Verständlicher Weise, denn der Drehregler am Bedienpanel zeigt auf OFF. Über diesen Regler, auch Hygrostat genannt, lässt sich der Luftentfeuchter einschalten und die im Raum gewünschte Zielfeuchtigkeit einstellen. Hierzu sind auf dem Drehrad insgesamt drei Stellungen markiert: „O“ bedeutet Ausschalten, „1 Tropfen“ kennzeichnet eine Zielfeuchttigkeit von etwa 50% und das Symbol „2 Tropfen“ steht für den maximalen und dauerhaften Entfeuchtungsbetrieb.

Dreht man den stufenlosen Regler etwas in die rechte Richtung erwacht der Luftentfeuchter plötzlich zum Leben und nimmt seinen Betrieb auf. Das interne Gebläse beginnt zu arbeiten und aus den Lüftungsschlitzen an der Vorderseite des Gerätes macht sich ein austretender Luftstrom bemerkbar. Weiterhin beginnt die linke der drei Statuslampen grün zu leuchten und bestätigt ebenfalls die Betriebsbereitschaft des Luftentfeuchters.

Auffällig am Bedienpanel ist, dass die Bedienelemente wie Drehregler und Statusleuchten in englischer Sprache beschriftet sind. Ein wirkliches Hindernis stellt dies allerdings nicht dar, da die verwendete Wortwahl leicht interpretierbar ist und die Funktionen zudem in der Bedienungsanleitung gut erklärt werden. Wünschenswert wäre allerdings eine bessere und eindeutigere Beschriftung der am Drehrad einstellbaren Zielfeuchtigkeit. In der Gebrauchsanleitung kann zwar nachgelesen werden, welcher relativen Luftfeuchtigkeit die Symbole „1 Tropfen“ und „2 Tropfen“ entsprechen, direkt am Gerät ablesen kann man dies allerdings nicht.

Wird nach einiger Zeit die eingestellte Zielfeuchtigkeit im Raum erreicht, stellt die linke Statuslampe das Leuchten ein und das Gerät schaltet sich automatisch in den Ruhezustand. Dieser Modus wird so lange beibehalten, bis die Raumfeuchtigkeit wieder um etwa 5% angestiegen ist und das Gerät erneut seinen Betrieb aufnimmt. Eine sehr nützliche Automatik, welche nicht nur den Geldbeutel schont, sondern ein ständiges manuelles Ein- und Ausschalten des Gerätes überflüsig macht.

Entleeren Sie regelmäßig den Wasserbehälter des WDH-520HB

Während des Betriebs sammelt sich mit der Zeit zunehmend mehr Kondenswasser in dem türkisfarbenen Auffangbehälter. Hierbei handelt es sich um das Wasser, welches durch den Luftentfeuchter der Raumluft entzogen wurde. Je nach eingestellter Leistung des WDH-520HB und der vorherrschenden Luftfeuchtigkeit im Raum kommt es zu einer raschen Ansammlung des Kondenswassers im Auffangbehälter.

Der aktuelle Füllstand des Wasserbehälters lässt sich sehr gut und permanent durch das transparente Material des Behälters ablesen. Hat der Kondenstank seine maximale Aufnahmekapazität erreicht, wird der Entfeuchtungsbetrieb von dem Gerät automatisch gestoppt. Dieser Zustand schützt vor einem Überlauf des Wasserbehälters und ist an der mittleren nun leuchtenden LED zu erkennen.

Um den Luftentfeuchter weiter betreiben zu können, entnehmen Sie nun vorsichtig den mit Wasser gefüllten Kondensbehälter und entleeren diesen. Im Anschluss kann der leere Behälter wieder in das Gerät geschoben werden und der Luftentfeuchter nimmt den Betrieb sofort eigenständig wieder auf.

Möchten Sie das regelmäßige Ausleeren des Kondensbehälters vermeiden, kann das entstehende Kondenswasser optional direkt über einen Schlauch abgeführt werden. Hierdurch wird kein Wasser im Gerät angesammelt und der Behälter muss somit nicht per Hand entleert werden. Schließen Sie hierfür einfach einen 1/2 Zoll Kunststoffschlauch an den Abtropfhahn des WDh-520HB an. Dieses Vorgehen eignet sich sehr, wenn der Luftentfeuchter dauerhaft rund um die Uhr betrieben werden soll.

Fazit

Bei dem Luftentfeuchter WDH-520HB von dem Hersteller Aktobis handelt es sich um einen echten Allrounder. Ausgestattet mit einem leistungsstarken Rotationskompressor und diversen Automatikfunktionen eignet sich dieses Gerät sowohl für den häuslichen Gebrauch, als auch im Keller, in der Garage oder auf der Baustelle. Für einen unschlagbaren Preis erhalten Sie ein Gerät, mit welchem Sie ihre Feuchtigkeitsprobleme mit Sicherheit in den Griff bekommen.

WDH-520HB jetzt auf Amazon.de kaufen

Diese Luftentfeuchter könnten Sie ebenso interessieren

Duracraft
DD-TEC10NE2

bis 10 Liter/Tag
max. 200 Watt

Raumentfeuchter Duracraft Luftentfeuchter - bis 10L pro Tag – für Räume bis 30m2

(382 Bewertungen)

ab 135,95

Trotec
Trotec TTK 30 S

bis 12 Liter/Tag
max. 210 Watt

Raumentfeuchter TROTEC Komfort Luftentfeuchter TTK 30 S (max.12 L/Tag), geeignet für Räume bis 37 m³ / 15 m²

(0 Bewertungen)

ab 99,95

Comfee
MDF2-20DEN3

bis 20 Liter/Tag
max. 370 Watt

Raumentfeuchter comfee Luftentfeuchter / Bautrockner MDF2-20DEN3 / 3 Jahre Garantie / (20L in 24h) Raumgröße ca 40m² bzw 100m³

(0 Bewertungen)

ab

Lesen Sie außerdem

» Hier finden Sie die 10 beliebtesten Luftentfeuchtungseräte für Ihren Haushalt » Diese Hinweise sollten Sie beim Kauf und Betrieb eines Raumentfeuchters beachten » Luftentfeuchter Granulat als günstige Alternative, ganz ohne Strom
Zusammenfassung
Datum
Produkt
Aktobis WDH-520HB
Bewertung
4starstarstarstarstar